Sonja & Christian

22.07.2015 | Nörvenich | Standesamt Schloss Nörvenich

Als eine meiner besten Freundinnen gefragt hat, ob ich ihre Hochzeit fotografiere, war ich sehr unentschlossen, muss ich sagen. Zuerst einmal habe ich mich natürlich total gefreut, dass sie mich gefragt hat!

Und dann habe ich angefangen zu überlegen. Wenn ich fotografiere bin ich im Arbeitsmodus; ich nehme quasi nichts mehr war, schaue nur noch, von wo das Licht gerade kommt, wie die Perspektive am besten ist, ob der Brautpapa sich gerade verstohlen eine Träne wegwischt, was ich natürlich nicht verpassen möchte.

Das heißt ich nehme zwar das ganze Geschehen um mich herum mit "geschärften Sinnen" wahr, aber ich kann dann eben nicht entspannen. Ich war sehr zwiegespalten, unheimlich gern würde ich die beiden fotografisch begleiten, aber andererseits würde ich auch sehr gerne einfach Gast sein und die Hochzeit genießen. Die eigene Freundin heiratet ja nicht jeden Tag! :-)

So haben wir lang gesprochen und dann beschlossen, dass ich an ihrer kirchlichen Hochzeit Gast sein soll, auf dem Standesamt der beiden sie aber fotografieren darf! Das war eine sehr gute Entscheidung, denn wenn ich gar keine Bilder gemacht hätte, wäre ich wohl sehr traurig gewesen!

 

Das Schloss Nörvenich hat für die beiden eine ganz besondere Bedeutung; sie haben sich bei der Bundeswehr in Nörvenich kennen gelernt, und wollten sich auch dort das Ja-Wort geben.

Und was soll ich sagen, wunderschön wars!

Vielen Dank, dass ich an diesem tollen Tag dabei sein durfte, Sonja, du sahst zauberhaft aus!

Christian, du natürlich auch! Aber mit Sonja konntest du nicht mithalten ;-)

Standesamt, Schloß Nörvenich, Heirat, Hochzeit, Schloß, Schloss
Standesamt, Kleid, Hochzeitskleid, Heirat, Hochzeit, Strauß, Brautstrauß