Blog-Artikel

Julia Neubauer Fotografie, Baby, Newborn, Foto




Meine Ausrüstung

Generell arbeite ich mit Canon.

Angefangen habe ich mit der Canon 6D, Vollformat.

Nach den ersten 2 Hochzeiten war es mir aber zu unsicher, mit nur einer Kamera zu arbeiten. Was passiert, wenn die mal ausfällt? Eine Hochzeit kann man nicht wiederholen, von daher musste eine zweite Kamera her.

Die Wahl fiel dann auf die Canon 5DMKIII. So konnte ich auf Hochzeiten mit beiden Kameras gleichzeitig fotografieren, was die Arbeit extrem erleichtert, bzw. auch die Reaktionszeit verkürzt, da ich in bestimmten Situationen nicht erst das Ojektiv wechseln muss, sondern direkt 2 unterschiedliche Objektive auf der Kamera habe.

 

Nach ca. einem halben Jahr auf Hochzeiten habe ich gemerkt, wenn ich mit 2 Kameras gleichzeitig arbeite, müssen es auch die gleichen sein, denn sonst dauert das Umdenken bei der Bedienung einfach zu lang.

Die 5D lag so gut in der Hand, die vielen Fokuspunkte waren auch ausschlaggebend, so kaufte ich mir eine zweite dazu.

Objektive besitze ich ein 70 - 200 mm 2.8 (überwiegend Tierportraits oder Hochzeiten), das 24-70 2.8, welches nur im Studio zum Einsatz kommt, das 16-35 mm 2.8, für Landschaftsaufnahmen oder auf Hochzeiten für Gruppenfotos.

Das 50 mm 1.4 von Sigma ist ein Traum!

Ich habe vorher mit dem Canon gearbeitet, bei Gegenlicht war der Autofokus eine Katasprophe, dagegen ist das Sigma ein Traum, das kann ich jedem empfehlen! Es wird auch bald noch das 85 mm und das 135 mm von Sigma bei mir einziehen.

Kameras:

- 2x Canon Eos 5D Mark III

http://amzn.to/2rpHAMf

 

- 1x Canon Eos 6D

http://amzn.to/2pJ7v45

 

Objektive:

- Canon 16-35 mm 2.8 L

http://amzn.to/2pJ1qVt

 

- Sigma Art 50 mm 1.4

http://amzn.to/2pJkZNd

 

- Tamron 24 - 70 mm 2.8

http://amzn.to/2rp5xCk

 

- Sigma 70 - 200 mm 2.8

http://amzn.to/2qqOcMf

Blitze & Zubehör:

2x Yongnuo 560 iii (externer Blitz)

http://amzn.to/2rskDHZ

 

1x Yongnuo YN560-TX Wireless Flash Controller (Steuereinheit für Blitz)

http://amzn.to/2rrS7q9

 

1x Yongnuo YN560 IV (externer Blitz)

http://amzn.to/2qtAGrh

 

Hensel Studioblitz

https://katalog.hensel.eu/de/produkte/blitz/expert-d-250-speed.html

 

Speicherkarten: SanDisk Extreme PRO 64 GB SDXC

http://amzn.to/2qsx8oB

 

Speicherkarten: SanDisk Extreme PRO 64 GB compactflash

http://amzn.to/2qtinCj

 

Akkus:

Panasonic Enelool PRO XX AA

http://amzn.to/2qAxGZT

 

 


 

 

Hast du Fragen? Dann gern her damit! :-)

0 Kommentare

So ein süßer Bursche

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich habe wirklich den tollsten Job der Welt!

Einen ganz süßen Burschen durfte ich vor 3 Wochen besuchen, gerade knapp eine Woche alt.

Ich habe selten Väter gesehen, die so souverän mit dem Kleinen sind! Papa musste nur die Hand auflegen,

schon hat sich der Kleine wieder beruhigt :)

Einige Missgeschicke sind uns passiert, aber die Decken kommen so oder so nach jedem Shooting in die Wäsche,

von daher ist das überhaupt kein Problem, und sollte auch den Eltern keinesfalls peinlich sein.

Ist doch das normalste der Welt, vor allem wenn man erst ein paar Tage auf dieser Welt ist :-)

 

So, genug geschrieben, überzeugt euch lieber selbst von dem kleinen Kerl!

 

Julia Neubauer Fotografie, Baby, Newborn, Foto
Julia Neubauer Fotografie, Baby, Newborn, Foto
Julia Neubauer Fotografie, Baby, Newborn, Foto

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Einstein

Im März hat mich die liebe Frau Becker kontaktiert, aus einem sehr sehr traurigen Grund.

Ihr Hund "Einstein" hat Krebs. Eine furchtbar schlimme Diagnose, beim Lesen der Email ist mir ein Tränchen gekullert.

Einstein hat die OP ganz gut überstanden, allerdings ist der Krebs so aggressiv, dass er nicht mehr lange hier verweilen darf.

Jeder, der selbst ein Haustier hat, oder vielleicht schon eines über die Regenbogenbrücke hat gehen lassen müssen, kann sich vorstellen was das bedeutet. Umso wichtiger sind dann schöne Erinnerungen eures Vierbeiners! Zögert nicht, sonst ist es hinterher zu spät.

 

Für mich war es ein sehr emotionales Shooting. Einstein ist so ein liebenswerter Hund, Wie Frauchen ihn beschreibt: "Ein Herz mit Fell drum"!

Er hat das unheimlich gut gemeistert mit seinen 12 Jahren. Man hat die starke Verbindung und die Liebe der beiden zueinander wirklich gespürt.

 

Das Wetter hat dann auch noch super mitgespielt und wir hatten strahlenden Sonnenschein! So ist eine super Mischung an Bildern entstanden; stimmungsvolles Gegenlicht, Spiel- und Laufbilder mit Teddy und ganz edle Portraits vor einem Holztor.

 

 

Einstein ist ein katalanischer Schäferhund, der erste den ich fotografieren durfte.

 

 

Einstein liebt seinen Teddy über alles - das war soooo süß!

 

Was richtig richtig süß war:

Wir wollten Bilder auf einer Holzbrücke machen, was Einstein aber nicht ganz so geheuer war.

Er ist ganz langsam, Schritt für Schritt, hochkonzentriert über die Holzbolen gelaufen,

man könnte ja da durchfallen! :-D

 

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

1 Kommentare

Model gesucht und gefunden - Harley!

Letzes Jahr im Oktober wollte ich unbedingt noch ein neues Hundegesicht für meine Flyer, am liebsten ja einen kleinen Welpen.

Die sind allerdings recht schwer zu bekommen - zumindest hier im Umkreis!

Da hat sich die Frauke auf meinen Aufruf bei Facebook gemeldet, mit der süßen Harly, ein englischer Bulldoggen-Mix. Harley war zwar schon 6 Monate alt und somit schon nicht mehr ganz "so viel Welpe", hat es aber trotzdem geschafft mich zu verzaubern!

Verdammt quirlig war sie auch, aber wir haben trotzdem sehr schöne Bilder hinbekommen und die wollte ich euch nicht vorenthalten! :)

 

 

Portrait, Hund, englische Bulldogge, Schwarz-Weiß, Julia Neubauer Fotografie
Portrait, Hund, englische Bulldogge, Schwarz-Weiß, Julia Neubauer Fotografie
Portrait, Hund, englische Bulldogge, Schwarz-Weiß, Julia Neubauer Fotografie

Mein Lieblingsbild! Ich liebe dieses hochkonzentrierte Knautschgesicht <3

Und zu guter letzt, ein bisschen Spaß muss sein! :-D

Ein Leckerchen-Wurfbild!

Portrait, Hund, englische Bulldogge, Schwarz-Weiß, Julia Neubauer Fotografie

 

teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

4 Kommentare

Fotobuch von Saal-Digital - mein Erfahrungsbericht

Die Online-Druckerei Saal Digital bot eine Aktion für Fotografen an - kostenlos (ok, fast) ein Fotobuch zu drucken, wenn man dann einen Erfahrungsbericht schreibt.

Ich liebe ja Fotobücher! Leider komme ich viel zu selten dazu, mir welche zu bestellen. Da das Entwerfen recht aufwendig ist, nimmt das viel Zeit in Anspruch...es steht zwar auf meiner To-Do-Liste, aber seeeehr weit unten.

Ich wollte doch so gerne jeden Urlaub in einem Buch haben! Aber leider komme ich ja noch nicht mal dazu, die Urlaubsbilder alle zu sichten und zu bearbeiten :-D

Also statt Urlaubsbildern sollten nun Fotos von unserem Hund Pan ins Buch. Ein nettes Geschenk für meinen Freund, was ich mir dann ab und an mal ausleihen kann um das Buch Kunden, speziell Brautpaaren, zu zeigen. :)

Fangen wir zuerst einmal mit der Software an: Die kann man runterladen und installieren, sehr einfach und schön übersichtlich.

Sogar Aktionen, sprich Rabatte u.ä., werden in der Software angezeigt.

 

Testen wollte ich das Buch mit Ledereinband, denn wenn mir die Qualität zusagt, wollte ich das eben gern meinen Brautpaaren anbieten, und dann darf es schon was exkusiveres sein. In Beige - schön hell und freundlich. Schwarz mag ich persönlich nicht ganz so sehr zu einer Hochzeit.

Das Schöne - auf dem Ledereinband kann man einen Titel drucken lassen. Sieht sehr schick aus!

 

 

Man hat die Wahl zwischen glänzend, matt, wattiert, unwattiert und eben den verschiedenen Leder-Farben.

Für den Ledereinband musste ich 11 € drauf zahlen auf meinen "Tester-Rabatt."

Man kann sogar eine Geschenkverpackung mitbestellen, sehr praktisch wie ich finde! Man wählt also das Buch aus - A4, A3, etc. - und wählt dann die Seitenanzahl, Farbe, Material. Für etwas Unkreativere gibt es tolle Design-Vorlagen, sehr einfach zu befüllen. Ich habe keine Vorlage benutzt, sondern einfach freischnauze losgelegt. Ich saß schätzungsweise eine Stunde am Design.

So sähe jetzt eine Vorlage zum Befüllen aus:

 


Ich habe also alles nach meinem Geschmack angeordnet. Was ich sehr hilfreich fand - wenn man 2 Bilder links und rechts hat, wird einem eine Hilfslinie angezeigt, sobald sich das eine Bild auf der gleichen Unterkante befindet wie das andere.

Was allerdings nicht gut ist - wenn man, so wie ich hier im Beispiel, ein großes Bild MIT Rand auf einer Seite haben möchte, ist es schwierig das mittig auszurichten, sprich links und rechts oder oben und unten den gleichen Anteil Schwarz zu haben. Hier wären Hilfslinien auch sinnvoll!


Nachdem ich also alles eingerichtet hatte, habe ich ich voller Vorfreude die Bestellung abgeschickt - es gibt ja nichts Schöneres, als die eigenen Bilder gedruckt in der Hand zu halten!


Tolles Extra - man kann die bestellten Artikel abspeichern, um die noch einmal zu bestellen - gerade bei Fotobüchern super, denn da sitzt man ja dann oft länger an der Gestaltung.


Nach kurzer Zeit am das Päckchen auch an - super verpackt, wie ich das kenne von Saal.

Das Leder fühlt sich toll an, der Druck des Titels sieht auch schick aus - aber leider hatte ich im Buch eine weiße Macke auf jeder Seite, die natürlich auf Schwarz richtig doll auffiel.

Zwar klein - zog sich aber durch das komplette Buch.

Mir fiel ebenfalls auf, dass die Abstände rechts, links, oben und unten nicht wirklich gleich sind. Okay, das habe ich dann wohl beim Ausrichten der Bilder in der Software nicht ganz hinbekommen.


Ich habe also eine Email an Saal Digital geschickt. Die haben superschnell und sehr nett reagiert und versprachen, mir ein neues Buch zu schicken.

Es dauerte keine 2 Wochen, da kam das neue Buch an.


Beim Durchsehen des neuen Buches fiel mir auf, dass die Abstände zum Rand teilweise noch unterschiedlicher sind! Hmm, dann war das wohl doch nicht meine Schuld? Jetzt konnte ich ja beide Bücher direkt nebeneinander halten und vergleichen.


Hier seht ihr gut, dass die Abstände bei dem neuen Buch (oben) schon recht doll abweichen.

 

 

Hier sieht man es auch sehr gut, links ist viiiiiel mehr Rand als rechts


Hier ist oben viel weniger Platz als unten


Es gab es auch wieder eine Macke

 

Abschließend kann ich sagen: Der Einband fühlt sich toll an, der Titeldruck ist schön, die Farben der Fotos kommen gut und auch der matte Look gefällt mir gut und der Kundenservice ist super.

Weiterempfehlen kann ich das Buch allerdings nicht. Man hat ja schon fast schlechtes Gewissen das zu schreiben, weil ich das Buch ja fast umsonst bekommen habe, aber die Mängel kann ich bei Bestellungen für meine Kunden nicht in Kauf nehmen. Wenn man Aufträge abgeben muss in einem bestimmten Zeitrahmen, und man dann eventuell 2 - 3 mal reklamieren muss? Abgsehen davon, dass das auch Zeit in Anspruch nimmt, habe ich keine Lust auf den Stress.

Ich habe von Saal Digital jetzt netterweise einen weiteren Gutschein erhalten.

Den werde ich wohl anderweitig nutzen, nicht für ein Fotobuch.

Was habt ihr denn für Erfahrungen gemacht? Wo bestellt ihr eure Fotobücher? Bestellt ihr überhaupt Fotobücher, oder findet ihr das altmodisch?

3 Kommentare

6 Tage alter Sonnenschein

Hach, was bin ich verliebt! <3

8 Tage alt ist die kleine Dame.

Am Anfang hat sie super geschlafen, dann ist sie allerdings ein wenig quengelig geworden, nach dem Stillen dann hat sie sich aber wieder beruhigt...Aber schlafen wollte sie dann nicht mehr, was den Fotos aber nicht geschadet hat :)

Hier zeige ich euch die Bilder, wo sie selig geschlummert hat...

6 Kommentare

Helau!

Obwohl es jetzt schon einige Zeit her ist, und zwar genau zwei Monate, möchte ich euch die lustigen Bilder  von dem Marler Jungesellinnenabschied trotzdem nicht vorenthalten. Die zukünftige Braut wollte auf gar keinen Fall einen Stripper, das hat sie ihren Mädels ausdrücklich gesagt. Die wollten Sie auf den Arm nehmen, und haben ihren Bruder (!) und den Mann einer Freundin engagiert. Sie musste sich auf einen Stuhl setzen, bekam die Augen verbunden, und die beiden tanzten um sie rum. Dann bekam sie die Augenbinde ab und die beiden standen im Borat-Anzug vor ihr :-D

Nach dem "Schock" ging es dann zur nächsten Überraschung, nämlich dem Fotoshooting :)

Dazu sind wir zu einer coolen Location in Marl gefahren. Die bunten Graffitis passten super zu unserem Vorhaben.

Zu einen JGA gehören verrückte Fotos finde ich, also haben wir lustige Brillen ausgepackt, Bärte, Konfetti und allem drum und dran. Aber das beste war noch der Einkaufswagen, den wir dort gefunden haben!

Es sind richtig tolle Fotos entstanden wie ich finde, man sieht, die Mädels hatten Spaß! Und ich natürlich auch, mit so einer lustigen Truppe.

Das ist direkt, als würde man dazu gehören, und gar nicht zum arbeiten dabei sein :)

Ich danke euch für den lustigen Tag!

 

 

7 Kommentare