Februar-Shooting im Wald mit Bella

 

Daniela, die "Hundemama" von Bella, kannte ich von einem vorigen Shooting, bei dem sie mir schon von ihrer Vizsla-Dame Bella erzählt hat. Umso mehr habe ich mich auf das anstehende Shooting gefreut!

Um 5 Uhr sind wir aufgestanden für den Sonnenaufgang, und was soll ich sagen:

Wir hatten Glück und wurden belohnt!

Und wer jetzt noch sagt, im Winter im Wald können keine tollen Bilder entstehen - dem beweise ich hiermit das Gegenteil! ;-)

Es war wirklich ****kalt; Mitte Februar, Minus 8 Grad, gefühlt wie minus 20 Grad, aber Thermo-Untersäsche drunter und los gehts! Gerade das Sonnenlicht im Winter ist besonders schön, die Sonne steht tief und taucht alles in ein wunderschönes, goldenes Licht, besser gehts nicht!

Wenn man dann noch ein so wunderbares Model hat, kann nichts mehr schief gehen! Bella ist unglaublich süß, mit ihren 6 Jahren immer noch so wahnsinnig verspielt, da geht einem das Herz auf.

Auf dem Weg wollte sie mir die ganze Zeit Stöcke bringen oder hat die Tannenzapfen gejagt, die ich geschossen habe :-)

 

 (Für große Ansicht bitte aufs Bild klicken)

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0