Die verhängnisvolle nasse Wiese...

 

Ich muss jetzt mal meinen Frust loswerden! Immer, wirklich immer, wenn ich über eine nasse Wiese laufe, sei es im Tau von morgens oder wenn es geregnet hat, ich bekomme immer nasse Füße! Und das EGAL IN WELCHEN SCHUHEN!

Ich schätze mal alle Hundebesitzer, Outdoor-Fotografen und Camper kennen das Problem.

Ich fange mal von vorne an: Für unseren Campingurlaub im letzen Jahr, 2014, habe ich mir Outdoor-Stiefel von Kangarooh gekauft. Bei Otto für 55€, statt sonst 100€. Super Schnäppchen gemacht! Erzähle das meinem Freund - er sagt, hey, bestell mir die doch bitte auch! Also habe ich ihm die auch bestellt ( jaja, Partnerlook machen nur alte Eheleute und so, ich weiß :-D ).

 

Es war noch ein wenig hin bis zu unserem Urlaub, aber die Schuhe waren im Frühjahr auch super für unsere Gassirunden.

Im Mai gings dann also los nach Schottland. Da habe ich dann gemerkt, mMist, also irgendwie sind die Schuhe nicht richtig dicht.

Man bemerke, in der Artikelbeschreibung stand:

"Wasserdichter, Atmungsaktiver und zugleich robuster Outdoor und Winter Stiefel von KangaROOS.
Die ROOSTEX Membrane hält nicht nur die Füße warm sondern sorgt auch dafür das Sie egal ob im Schnee oder bei Regen keine nassen Füße bekommen. Dieser Stiefel ist die perfekte Ausstattung für ausgedehnte Wanderungen im Winter, oder zum Après-Ski."

Das Tolle - mein Freund hat genau das gleiche Problem!

Ich habe dann nach unserem Urlaub, wo wir dann netterweiser immer wieder nasse Füße hatten - und die Schuhe im Wohnmobil natürlich ewig brauchten zum trocknen. Otto eine Email geschrieben und die haben die Schuhe ohne Murren zurück genommen, obwohl sie schon über 6 Monate alt waren.

Dann habe ich mir neue Schuhe bestellt, ebenfalls von Otto, denn ich habe ja den letzten Betrag gutgeschrieben bekommen.

Ich weiß leider nicht mehr, was das für eine Marke war, aber hier war es genau das gleiche, 3 Monate ging es gut, nach 3 Monaten - ich laufe, nur 1 Minute lang! über eine nasse Wiese - wieder nasse Füße! Und die Schuhe waren jetzt auch nicht so günstig, dass man sagen könnte, ja ok, einfach schlechte Qualität.

Ich habe sie also nochmal reklamiert - und nochmal den Betrag gutgeschrieben bekommen.

 

So, jetzt kaufe ich mir aber vernünftige Schuhe! -war mein Gedanke.

Was macht man also? Man kauft teure, von einer bekannten Marke. Da meint man ja, die müssten dann auch besser sein.

Also wieder bei Otto bestellt, diesmal Stiefel von Jack Wolfskin. Ich habe ja das Glück und habe sehr kleine Füße, so kann ich in der Kinderabteilung bestellen, was mich locker 50-80€ sparen lässt.

Ich habe mich gefreut, dass ich (obwohl die trotzdem teuer waren) so ein Schnäppchen gemacht habe! Und dann sehen die auch noch gut aus! Ich hatte meine Erwartungen an Gassi-Camping-Outdoor-Schuhe ja schon extrem runter geschraubt...

Aber die waren dunkelgrau mit pinken Schnürsenkeln, fand ich super! Sehen nicht so "kindisch" aus, aber mit den pinken Schnürsenkeln trotzdem ein Highlight :)

Wie dem auch sei, ich war superglücklich mit meinen neuen Stiefeln, und der Irland-Urlaub 2015 stand an!

 


Jetzt konnte ja nichts mehr schief gehen - dachte ich. Hier wieder GENAU DAS GLEICHE PROBLEM!

Artikelbeschreibung: "Wasserdicht und atmungsaktiv durch Texapore-Membran."

Ich schreibe also eine böse Mail an Otto - ja ich soll die Stiefel zurück schicken. Weil ich aber so glücklich war, weil die Stiefel so bequem waren und gut aussahen, bat ich, dass sie mir die nochmal neu zusenden. Ja ich weiß, total blöd, warum sollten ausgerechnet die Stiefel eine Fehlproduktion sein und die neuen jetzt dicht.

 

Ich habe ein wenig im Internet recherchiert und leider bin ich nicht die einzige, die das Problem hat. Anscheinend hat Otto recht, und die Wassermoleküle auf einer Wiese sind doch problematisch. In verschiedenen Hunde- und Wanderforen habe ich immer von dem gleichen Problem gelesen. Allerdings tritt das Problem auch immer erst nach 2 - 3 Monaten auf.

 

Wenn die Hersteller doch eine spezielle Imprägnierung benutzen, die 2 - 3 Monate hält, warum gibt man das nicht an uns weiter? Dann können wir die doch weiter benutzen. Vielleicht weiten sich beim Tragen auch die Nähte, und das Wasser kommt dort hinein? Darf aber ja auch nicht passieren, wenn der Hersteller verspricht, dass die wasserdicht sind.

 

Ich habe mir jetzt NOCH teurere Schuhe gekauft mit Goretex innen. Ich werde die gleich imprägnieren und dann ziehe ich mit Pan los, ich bin seeeehr gespannt! Aber wahrscheinlich bekomme ich wieder erst nach 1 - 2 Monaten nasse Füße.

Das ist mein letzter Versuch, ansonsten werde ich wirklich nur noch Gummistiefel tragen :(

 

Falls jemand auch täglich bei Wind und Wetter draußen ist und tatsächlich immer trockene Füße hat, bitte sagt mir, welche Schuhe du besitzt! :-D

Kommentar schreiben

Kommentare: 0